Wiener reserviert Parkplatz mit Besen und Kübel

1 year, 1 month ago - 09. August 2021, heute
Wiener reserviert Parkplatz mit Besen und Kübel
Ein unbekannter Wiener hielt sich am Sonntag mit ungewöhnlichen Mitteln einen Parkplatz in Wien-Döbling frei.

Die Parkplatzsuche ist in Wien oftmals mühselig und langwierig. Wer einmal einen guten Platz gefunden hat, gibt diesen ungern auf. Das schien sich am Sonntag auch ein unbekannter Wiener zu denken. Er reservierte mehrere Plätze mit einem ungewöhnlichen Verkehrshindernis. 

Mit zwei Kübeln und zwei Besen blockierte der Unbekannte gleich mehrere Parkplätze am Parkstreifen neben einer Straße in Wien-Döbling. Die Besen sind demonstrativ breit auf den Kübeln balanciert und nehmen das Höchstmaß an Platz ein, das mit der skurrilen Konstruktion beansprucht werden kann. Scheinbar war die wackelige Blockade äußerst wirkungsvoll – der Parkplatz blieb frei. 

Support Ukraine