Fiat 500 Tributo Trepiuno: Rückbesinnung mit Sondermodell

1 month, 1 week ago - 13. March 2024, auto motor und sport
Fiat 500 Tributo Trepiuno
Fiat 500 Tributo Trepiuno
Vor 20 Jahren hatte Fiat den neuen 500 mit dem Concept Car Trepiuno angekündigt. Jetzt wird diese Studie mit einem limitierten Sondermodell geehrt.

Der Fiat 500 Tributo Trepiuno ist aber ein ganz besonderes Sondermodell. Kuratiert wurde es von der Abteilung Stellantis Heritage, die es im Rahmen des "Reloaded By Creators"-Projekts direkt zertifiziert und verkauft.
Farbkonzept wie bei der Studie

Als Basis für den 500 Tributo Trepiuno dient der aktuelle Fiat 500 Hybrid. Den Brückenschlag zur Studie von 2004 erreicht Fiat mit speziellen Merkmalen außen und innen. An der Außenseite sticht die weiße "Trepiuno"-Lackierung hervor, während der Innenraum komplett mit rotbraun gehaltenen Oberflächenmaterialien verkleidet ist, die an das Konzeptauto von 2004 erinnern. Hinzu kommen zweifarbige, weitgehend weiße Ledersitze mit gesticktem Logo und rotbraunen Rücken- und Seitenteilen. Historische Zeichnungen des damaligen Trepiuno-Konzeptautos zieren das Armaturenbrett. Darüber hinaus bestückt Fiat das Sondermodell mit Fiat-Logos auf blauen Untergrund, Sport-Felgen mit spezifischer Radnabenabdeckung und Heckleuchten mit rotem Einsatz.

Die Echtheit jedes Modells dokumentiert ein eigenes Echtheitszertifikat. Wie viele Exemplare Fiat auflegt, verraten die Italiener nicht. Sie hoffen aber darauf, dass jedes einzelne davon ein Sammlerstück wird. Zum Preis gibt es ebenfalls noch keine Angaben.

Fazit
Mit dem 500 Tributo Trepiuno bringt Fiat ein weiteres Sondermodell des kultigen Kleinwagens. Die limitierte Sammleredition lehnt sich beim Farbkonzept an die Trepiuno-Studie aus dem Jahr 2004 an, die den neuen Fiat 500 vorwegnahm.

Support Ukraine