Kurzparkzonen in Linz: Jetzt wird wirklich gestraft

05. May 2020 - heute

Kurzparkzonen in Linz: Jetzt wird wirklich gestraft

Seit Mitte März konnten Autofahrer in Linz in den Kurzparkzonen gebührenfrei parken. Ab morgen soll aber endgültig damit Schluss sein.

"Ab 4. Mai werden die gebührenpflichtigen Kurzparkzonen in Linz wieder reaktiviert. Wer in der Stadt etwas erledigen muss, soll auch einen freien Parkplatz vorfinden", kündigten Bürgermeister Klaus Luger und Infrastrukturreferent Markus Hein bereits vor fast zwei Wochen an.

Wegen der Pandemie wollte man Autofahrern, die in der Stadt arbeiten mussten, eine Erleichterung bringen und hob mit 17. März die Gebührenpflicht in den Kurzparkzonen auf.Aber eben nur vorübergehend, wenn die Geschäfte eröffnen, sollte auch das gebührenpflichtige Parken wieder kommen.Wir berichteten.

Zwei Tage Kulanz räumte die Stadt den Lenkern ein, jetzt soll aber endgültig Schluss sein mit Gratis-Parken, wie die Stadt informiert. Ab morgen wird wirklich gestraft. Falschparker wurden bislang noch durch Info-Zettel aufgeklärt, ohne gestraft zu werden.

Sell Your Car