Wiener cruist mit Sofa auf E-Scooter durch Wiener City

6 Monate, 2 Wochen her - 26. Mai 2022, heute
Wiener cruist mit Sofa auf E-Scooter durch Wiener City
Am Mittwoch gab es in Wieden für einige Wiener einen speziellen Transport zu sehen: Ein Mann fuhr sein Sofa auf einem E-Scooter durch die Straßen.

E-Scooter sind in der Wiener City in aller Munde und ein mittlerweile nur allzu bekanntes Verkehrsmittel im Wiener Straßenverkehr. Die elektrischen Zweiräder sorgen jedoch immer wieder für Aufregung – so auch in Favoriten, wo drei Teenies auf einem E-Roller düsten. Ein Wiener hob das Niveau an Skurrilität noch einmal an und sorgte mit einer ganz speziellen E-Scooter-Spritztour für Aufsehen.

Unbekannter beförderte Einsitzer auf Zweiräder
"Heute"-Leserreporter Gregor glaubte gar nicht, wie ihm am Mittwochnachmittag im vierten Wiener Bezirk geschah. Gegen 18.00 Uhr fuhr genau vor seinem Auto ein außergewöhnlich befrachteter Elektro-Roller. Auf der Fußfläche des Zweiräders befand sich nämlich ein Sofa. Auf diesem saß der Unbekannte unbehelligt und fuhr gelassen die Wiedner Hauptstraße entlang.

Leserreporter Gregor kam im Gespräch mit "Heute" aus dem Staunen gar nicht mehr heraus: "Also das ist mal ein ganz neues Transportmittel", lachte der Wiener. 

Der unbekannte Möbel-Transporter sorgte wohl bei vielen Wienern für Lacher. Nachmachen sollte man die Sofa-Beförderung aber nicht, denn: Das Möbelstück war weder gesichert, noch wäre dies in irgendeiner Weise erlaubt gewesen. Darüber hinaus fuhr der Unbekannte durch eine Straße, in welche die Einfahrt verboten war. 

Bleibt zu hoffen, dass es der Straßen-Rowdy sicher ins Ziel schaffte und auf seiner Couch an einem geeigneten Ort "chillen" kann.

Support Ukraine