Straßenbahnen in Graz kollidiert: Vier Verletzte

8 Monate her - 14. Dezember 2021, Krone Zeitung
Graz Unfall 13.12.2021
Graz Unfall 13.12.2021
Ein Bim-Unfall mitten am Grazer Hauptplatz hat am Montag in der Früh den gesamten Schienenverkehr durch die Innenstadt lahmgelegt. Vier Personen wurden verletzt.

Am Montag kam es am Hauptplatz zu einem Auffahrunfall zweier Straßenbahnen. Der Zusammenprall war heftig, denn die Bim-Garnituren wurden schwer beschädigt. Die Herrengasse, die „Hauptschlagader“ des Grazer Schienennetzes, war daraufhin für den Öffi-Verkehr blockiert.

Vier Verletzte
Vier Personen wurden bei dem Unglück verletzt, zum Glück aber nur leicht: zwei Männer (44, 79), ein Mädchen (12) und ein Straßenbahnfahrer (29). Laut Polizeiangaben könnte ein Sekundenschlaf den Unfall ausgelöst haben. Ein Schienenersatzverkehr vom Jakominiplatz nach Andritz bzw. zur Asperngasse beim Hauptbahnhof wurde eingerichtet. Dennoch kam zu massiven Verspätungen im Berufsverkehr.

Mittlerweile ist die Unfallstelle geräumt, die Gleise sind wieder frei. Die Straßenbahnen fahren wieder planmäßig.

Support Ukraine