Panne! Schützenpanzer rollt in Shell-Tankstelle

13. Mai 2019 - heute

Panne! Schützenpanzer rollt in Shell-Tankstelle

Marco P. traute seinen Augen kaum, als ein knapp 30 Tonnen schwerer Panzer unvermittelt durch die Tankstelle sauste.

Nein, der Sprit ist nicht ausgegangen und auch die verlockend günstige Wäsche mit "Bubble Schaum" – ab 50 Cent – war nicht der Grund, aus dem in der Nacht auf Sonntag ein tonnenschwerer Stahlkoloss in die Shell-Tankstelle bei Traiskirchen rollte!

Was ist passiert? "Heute"-Leser Marco P. war vor Ort und filmte die skurrilen Momente. Auf dem Clip ist zu sehen: Ein Schwertransporter des Bundesheerers lädt einen Schützenpanzer am Tankstellen-Vorplatz ab. Die Kampfmaschine wird sorgfältig von Soldaten eingewiesen, dreht eine Runde und fährt mit lautem Dröhnen und Rasseln an den Zapfsäulen vorbei und davon.

Reifenplatzer stoppte Transport

Unterdessen macht sich die Besatzung des Transporters an die Schadensbehebung: Ein geplatzter Reifen am Anhänger hatte das schwere Gerät gestoppt und den Panzer gezwungen, auf Ketten in die Kaserne zu rollen.

Verkaufen Sie Ihr Auto