Mit Pkw 7 Meter abgestürzt – Lenker war ohne Chance

1 Monat, 3 Wochen her - 03. Januar 2024, heute
Mit Pkw 7 Meter abgestürzt – Lenker war ohne Chance
Am Dienstag kam es in Millstatt zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Für einen Fahrzeuglenker (86) kam nach einem Pkw-Überschlag jede Hilfe zu spät.

Von einem tödlichen Verkehrsunfall berichtet die Landespolizeidirektion Kärnten am Dienstagabend, der Vorfall selbst ereignete sich in den Mittagsstunden gegen 12.20 Uhr. Zu dieser Zeit fuhr ein 86-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau mit seinem Pkw, auf der Obermillstätter Straße, L17a, von Kleindombra kommend talwärts in Richtung Ortsgebiet Millstatt.

Passantin setzte Notruf ab
Dabei fuhr er aus unbekannter Ursache in einer Rechtskurve geradeaus, auf den dort befindlichen Parkplatz. In weiterer Folge stürzte er mit seinem Fahrzeug über eine am Ende des Parkplatzes befindliche etwa sieben Meter hohe Böschungsmauer auf eine darunter verlaufende Gemeindestraße.

Der Pkw kam am Dach zum Liegen. Von einer vorbeifahrenden Passantin wurde dieser Umstand wahrgenommen und die Rettungskräfte verständigt. Der 86-jährige wurde im stark deformierten Fahrzeug eingeklemmt und war beim Eintreffen der Einsatzkräfte ohne Bewusstsein. Der anwesende Notarzt konnte nach Erstversorgung nur mehr den Tod des 86-jährigen feststellen.

Uunterstützen die Ukraine