Mann zwischen Auto und Tiefgarage eingeklemmt

25. November 2019 - heute

Mann zwischen Auto und Tiefgarage eingeklemmt

Schwerer Unfall in Steyr. Ein 62-Jähriger wurde zwischen seinem Auto und der Betonmauer einer Tiefgaragenzufahrt eingeklemmt. Die Feuerwehr musste ihn befreien.

Um Acht Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr ein. Im Steyrer Stadtteil Münichholz hatte sich ein Lenker in eine missliche Lage gebracht.

Der 62-Jährige war bei geöffneter Fahrertür zwischen seinem Wagen und der Betonmauer einer engen Tiefgaragenzufahrt eingeklemmt. Der Mann lag auf dem Bauch im Auto, nur die Beine des Mannes ragten aus dem Fahrzeug.

Kein leichter Einsatz für die Männer der Feuerwehr. Denn den Mann zu befreien verlangte Fingerspitzengefühl. Das Auto einfach wegzuschieben, war für den Eingeklemmten einfach zu gefährlich.

Deshalb musste man sich anders behelfen.

Spezialgerät half Mann aus dem Auto zu bringen

Mit einem hydraulischen Bergegerät wurde das Fahrzeug von der Betonwand etwas weiter weg gedrückt. So dass der Notarzt zu, 62-Jährigen vorrücken und in aus dem Auto holen konnte. Er wurde ins Spital gebracht. Wie es zum Unfall gekommen war, ist noch nicht klar. Der Mann konnte bislang noch nicht befragt werden.

Eine Erklärung wäre aber, dass das Auto in der abschüssigen Einfahrt ins Rollen gekommen war und der Fahrer durch einen Sprung in den Pkw noch versuchte die Handbremse anzuziehen.

Verkaufen Sie Ihr Auto