Lenker fuhr über Privatweg, blieb auf Gleisen hängen

1 Jahr, 4 Monate her - 09. August 2021, heute
Lenker fuhr über Privatweg, blieb auf Gleisen hängen
In Alt-Weitra (Bezirk Gmünd) blieb am Wochenende ein Auto auf den Gleisen der Waldviertler Schmalspurbahn hängen.

Offenbar um Fotos von der Dampflok auf der Waldviertler Schmalspurbahn zu machen, fuhr ein Lenker mit seinem Auto am Samstag über einen privaten Güterweg und blieb dann ausgerechnet auf den Gleisen der Bahn hängen. Das Auto wollte nicht mehr vor oder zurück und der Lenker sehnte die Dampflok nicht mehr gar so sehr herbei wie noch wenige Sekunden zuvor.

Die Feuerwehr wurde zur Hilfe gerufen und seitens der NÖVOG wurde der Lokführer des herannahenden Zugs kontaktiert.  Am Ende ging so alles äußerst glimpflich aus. Der Zug konnte rechtzeitig anhalten, niemand wurde verletzt.  Die 14 ausgerückten Feuerwehrler hoben den gestrandeten Wagen dann mit reiner Manneskraft zurück auf den Güterweg.

Support Ukraine