Elektrischer Luxus-Schönling mit Design-Preis

1 Monat, 2 Wochen her - 04. Januar 2024, auto motor und sport
Elektrischer Luxus-Schönling mit Design-Preis
Mit dem neuen Jiyue 07 hat die chinesische Marke den Red-Dot-Award gewonnen. Die Elektro-Limousine kommt 2024 mit Technik von Geely.

Kaum gegründet und schon den renommierten Red Dot Design Award abgegriffen: Dieses Kunststück ist der chinesischen Marke Jiyue mit dem Jiyue 07 gelungen. Die Marke ist erst seit 2023 in China aktiv und ein Joint-Venture von Geely und dem chinesischen Internet-Giganten Baidu. Das erste Auto hat Jiyue Ende 2023 auf den Markt gebracht, den Jiyue 01.

Der Jiyue 07 war beim Red Dot Design Award 2023 als besonders gelungenes Fahrzeug ausgezeichnet worden, damals noch als Vorserienmodell unter der Bezeichnung Robo-02. Jetzt hat die Marke angekündigt, dass die E-Limousine als Modell 07 in 2024 auf den Markt kommen soll.

Elektrische Türen
Der Jiyue 07 ist eine Mittelklasse-Limousine mit schlankem Design, breiten Radkästen und einer niedrigen Gürtellinie. Anstelle von Türgriffen hat der Jiyue 07 Knöpfe an den B- und C-Säulen, was für elektrische Türantriebe spricht – technische Daten und Informationen hat der Hersteller noch nicht veröffentlicht.

Der Jiyue 07 basiert auf der SEA-Architektur, auf der auch alle Zeekr-Modellen, der für 2024 angekündigte Polestar 4 und die Volvo-EX-Modelle aufbauen. Kolportiert werden dementsprechend zwei Leistungsvarianten, als Single-Motor-Ausführung mit 200 kW Motorleistung und 71 kWh-LFP-Batterie sowie eine Allradversion mit zwei Motoren, 400 kW Leistung und 100-kWh-NMC-Akku.

Autonomes Fahren
In dem Joint-Venture kümmert sich Baidu, das chinesische Google, um die Software-Architektur und die Funktionen für autonomes Fahren. Die Jiyue-Modelle sollen autonomes Fahren auf Level 4 beherrschen. Als Marktstart für den Jiyue 07 wird Mitte 2024 genannt. Ob das Modell in näherer Zukunft auch in die EU exportiert wird, ist noch nicht bekannt.

Fazit
Internet-Gigant und Auto-Riese verbünden sich: Mit der hierzulande noch völlig unbekannten Marke Jiyue zeigen der Geely-Konzern und der chinesische Web-Anbieter Baidu, wie Automobilbau in China funktioniert: Eine Plattform, viele Marken, Unterscheidung durch Software und Design. Letzteres scheint recht gut gelungen, denn der neue Jiyue 07, der 2024 erscheinen soll, hat bereits den (deutschen) Red-Dot-Award erhalten. Mit dem Red Dot Award 2023 wurden insgesamt 17 Fahrzeugmodelle ausgezeichnet, die jeweiligen Hersteller müssen für eine Teilnahme an der Beurteilung bezahlen.

Uunterstützen die Ukraine