Der Termin für die erste IAA in München steht fest

08. Mai 2020 - Krone Zeitung

Der Termin für die erste IAA in München steht fest

Nachdem die IAA den Standort Frankfurt aufgegeben hat, steht nun der erste Termin in München fest: Die größte Automesse Europas soll nächstes Jahr vom 7. bis 12. September stattfinden - also eine Woche vor dem Oktoberfest.

Das teilte die Messe München als Mitveranstalter am Donnerstag mit. Die neue Internationale Automobilausstellung solle „sämtliche Akteure der Mobilitätskette vereinen und offene Diskussionen“ umfassen.

Für das Jahr 2023 ist eine Wiederholung der IAA in München geplant, für 2025 vereinbarten beide Seiten eine Option. Die Bayern-Metropole hatte sich Anfang März gegen den früheren Austragungsort Frankfurt und weitere Bewerber wie Berlin und Hamburg durchgesetzt.

Für September 2021 geplant ist zum einen eine stark verkleinerte Automesse für Fachbesucher auf dem Messegelände. Zum anderen wollen die Veranstalter auf die Bevölkerung zugehen und die Innenstadt zur Bühne machen, mit Vorführungen, Flugtaxis, Umweltforen und Konzerten.

Gestrichen wurde aber der Plan, auch im Olympiapark Veranstaltungen abzuhalten, direkt neben dem BMW-Hochhaus. Schon vor der Entscheidung über den Nachfolger von Frankfurt als Veranstaltungsort der IAA hatte es in Branchenkreisen geheißen, VW-Chef Herbert Diess wolle seine Autos ungern neben der Zentrale des Konkurrenten präsentieren. Aus dem VW-Konzern war das als Unsinn zurückgewiesen worden.

Die Verträge zwischen dem Verband der Automobilindustrie (VDA) und der Messe München würden in den nächsten Tagen unterschrieben, sagte der Messesprecher. In den vergangenen 70 Jahren hatte die IAA in Frankfurt stattgefunden, aber zuletzt Aussteller und Besucher verloren.

Nachrichten per Tags

A1A2AbgasskandalALFA ROMEOAlpineAston MartinaudiAudi a6Audi A8audi e-tronAudi Q3Audi Q4Audi Q4 e-tronAudi R8Audi Rs3Audi RS6Audi S3AutobahnAutomarktBadenbatteryBentleybikeBMWBMW 2 seriesBMW 4 Seriesbmw i3BMW i4BMW ix3BMW M2BMW M3BMW M4BMW x6BMW x7BoschBrabusBugatticampercamper vanChinaCitroenclassic carcoronaviruscustom carDaciaDacia DusterDacia SanderoDacia SpringDaimlerDetroit Auto ShowDeutschlandDiebstahldieselDiesel scandaldieselgateDonald TrumpDonaustadtdrag raceDucatiE-AutoE-AutoselectricElektroautoElektroautosElon MuskEUEuropaEuropeevFerrariFeuerwehrFeuerwehreinsatzFiatFordFord FiestaFord FocusFord Mustang Mach-EFORMEL 1FPÖFranceFrankfurt Motor ShowGebrauchtwagenGeneva Motor ShowGermanyGigafactoryGrazHarley-DavidsonhondaHonda JazzHybridHyundaiHyundai Ioniq 5Hyundai KonaIAAINNSBRUCKItalienJaguarJeepjobsKärntenKiaKia EV6kia SportageKroatienKTMLamborghiniLand RoverLand Rover DefenderLEXUSLinzLKWLockdownManMaseratiMaybachMazdaMazda 3Mazda CX-5MclarenMecedesMeidlingMercedesMercedes C-ClassMercedes EQCMercedes GLEMercedes S-classMercedes-MaybachMiniMISTELBACHMITSUBISHImotorcycleMotorrädMotorräderMünchenNeuwagenNiederösterreichNissanNissan AriyaÖAMTCOBERÖSTERREICHÖFFENTLICHER VERKEHROpelOpel AstraOpel CorsaOpel MokkaOsterreichParkenparkingParkpickerlPARKPLATZParkplätzeParksheriffParkstrafePeugeotPeugeot 208Peugeot 308polizeiPOLIZEIEINSATZPorschePorsche 911Porsche CayennePorsche CaymanPorsche MacanPorsche PanameraPorsche TaycanRaserrecallRED BULLRenaultrestorationRETTUNGRettungseinsatzrvSalzburgSCHWECHATSeatSkodaSkoda EnyaqSkoda FabiaSkoda KamiqSkoda KaroqSkoda Octaviasmartspy shotsST. PÖLTENStauSTEIERMARKStellantisSteyrStrafeStraßenverkehrSubarusupercarsSUVSuzukiSwedentarifftaxitechnologyTeslaTesla model 3Tesla Model XTesla Model YtestTirolToyotaToyota Yaristrade warTraiskirchenTullntuningUberUKUnfallUnited StatesURLAUBUSAused car buying guidevanVerkehrVERKEHRSSICHERHEITVerkehrsunfallVienna AutoshowvignetteVokswagenVolkswagenVolkswagen CaddyVolkswagen GolfVolkswagen ID.3Volkswagen ID.4Volkswagen PassatVolkswagen TaigoVolkswagen TiguanVolkswagen TransporterVolvoVWVW BeetleVW GolfVW ID.3VW TouaregVW TransporterWWienYamaha