VW-Lenker flüchtet vor Polizei-Kontrolle in Wien

01. May 2020 - heute

VW-Lenker flüchtet vor Polizei-Kontrolle in Wien

Die Polizei wollte am Dienstagabend in Wien-Favoriten den Lenker eines VW Passats anhalten. Dieser stieg jedoch aufs Gas und flüchtete.

In Wien-Favoriten kam es am Dienstag gegen 20.40 Uhr zu einem spektakulärem Einsatz der Wiener Polizei. Die Beamten wollten einen VW Passat zu einer routinemäßigen Verkehrskontrolle anhalten. Doch der Lenker hatte offenbar keine Lust darauf, stieg stattdessen aufs Gas und raste davon. Die Polizisten nahmen sofort die Verfolgung auf.

Bei der rasanten Fahrt durch den 10. Bezirk verstieß der Lenker gegen mehrere Gesetze. Auf der Raxstraße konnten die Beamten dem VW-Fahrer schließlich den Weg abschneiden und anhalten. Ein Video eines "Heute"-Leserreporters zeigt, wie die beiden Insassen von den Polizisten vorläufig festgenommen werden.

"Dem Lenker wurde aufgrund von mehreren Verwaltungsübertretungen im Straßenverkehr der Führerschein abgenommen", heißt es seitens der Polizeipressestelle. Verletzte gab es bei dem Einsatz keine.

Sell Your Car