Taxi crasht mit Uber-SUV in Meidling zusammen

05. May 2020 - heute

Taxi crasht mit Uber-SUV in Meidling zusammen

In Wien-Meidling krachten am Dienstagnachmittag ein Fiat und ein Toyota zusammen. Mehrere Rettungsteams mussten ausrücken und die Verletzten in Krankenhäuser bringen.

Am Dienstag kam es gegen 13 Uhr auf der Kreuzung Eichenstraße Ecke Längenfeldgasse zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Der Lenker eines Toyota CHR krachte mit einem schwarzen Fiat Tipo zusammen. "Heute"-Infos zufolge soll es sich bei den Unfallgegnern um einen Taxi- und einen Uber-Fahrer gehandelt haben. Durch die Wucht des Aufpralls wurden bei dem Unfall gleich drei Personen verletzt. Die alarmierten Rettungskräfte eilten sofort zum Unfallort und versorgten die Verletzten notfallmedizinisch.

"Ein 27-jähriger Beifahrer wurde mit Verdacht auf eine Unterschenkelfraktur und mit Kopfverletzungen ins Spital gebracht. Des weiteren wurde ein 22-jähriger Lenker mit Abschürfungen und ein 61-Jähriger mit möglichen Unterschenkelfrakturen ins Krankenhaus eingeliefert", so Rettungssprecherin Corina Had gegenüber "Heute".

Insgesamt waren fünf Teams der Berufsrettung und eines vom Grünen Kreuz vor Ort. Die Unfallursache ist bislang noch unklar. Während des Rettungseinsatzes mussten Autofahrer mit Verkehrsbehinderungen rechnen.

 

Sell Your Car