Opel Movano: Komplett neu und auch elektrisch

01. June 2021 - Krone Zeitung

Opel Movano: Komplett neu und auch elektrisch

Nach der Übernahme durch PSA ist bei Opel nun auch der letzte umgebrandete Renault verschwunden.

Der neue Movano basiert unverkennbar nicht mehr auf dem Master, sondern auf Peugeot Boxer und Citroën Jumper. Und er kommt von vorneherein auch in der elektrischen Variante Movano-e auf den Markt.

Dank der Zugehörigkeit zum Stellantis-Konzern ist der Movano so variantenreich wie nie zuvor. Er schließt die Umstellung der Palette leichter Nutzfahrzeuge bei Opel auf den neuen Mutterkonzern ab. Die Markteinführung, auch die der Dieselversionen, erfolgt im Laufe des Jahres.

Zwei Batterien, drei Motoren zur Wahl
Wie die anderen E-Transporter im Konzern verfügt auch der Opel über einen 90 kW/122 PS und 260 Newtonmeter starken Antrieb. Je nach Batteriekapazität (37 oder 70 kWh) liegt die WLTP-Reichweite bei 117 oder 224 Kilometern. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 110 km/h begrenzt. Die Batterien sind so im Fahrzeugboden zwischen den Achsen eingebaut, dass sie das Ladevolumen nicht einschränken.

Neben dem Elektroantrieb bietet Opel den Movano-e auch mit 2,2-Liter-Dieselmotoren an, die je nach Ausführung 120 PS bis 165 PS leisten. Sie liefern bis zu 370 Newtonmeter Drehmoment und sind an ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt.

Beim Kastenwagen können Kunden aus vier Längen (L1-4) und drei Höhen (H1-3) wählen. Das maximale Ladevolumen reicht von acht bis 17 Kubikmeter, das zulässige Gesamtgewicht von 2,8 bis vier Tonnen, was bis zu 2,1 Tonnen Nutzlast ermöglicht. Die Ladekante liegt im besten Fall bei 494 Millimetern, die Ladebreite beträgt zwischen den Radhäusern 1422 und zwischen den Seitenwänden 1870 Millimeter.

In der Standardkabine finden drei Personen in einer Reihe Platz. Die auf Wunsch erhältliche Doppelkabine bietet eine zweite Sitzreihe für vier weitere Mitfahrer. Kipper- und Pritschenauf- sowie Campingausbauten sind möglich. Zu den Assistenzsystemen gehören unter anderem ein automatischer Notbremsassistent und ein Toter-Winkel-Warner, ein Spurhalte- und ein Anhängerassistent, der den Fahrer bei Überholvorgängen darin unterstützt, vor dem Wiedereinfädeln den passenden Abstand zum Hintermann zu halten.

Mit Opel Connect, der „My Opel“-App und Free2Move gibt es eine Reihe von Services und Bedienmöglichkeiten inklusive europaweiter Nutzung von Ladepunkten samt Bezahlung. Auch ein Flottenmanagementsystem wird angeboten.
Die ersten Movano kommen aber noch in diesem Jahr zu den Opel-Händlern. Ein genaues Datum der Markteinführung des Opel Movano und des Movano-e in Österreich sowie die Preise sind aber noch nicht bekannt.

News By Tags

AbgasskandalALFA ROMEOAlpineAston MartinaudiAudi a6audi e-tronAudi Q4Audi Q4 e-tronAudi R8Audi Rs3Audi RS6Audi S3AutobahnBadenbatteryBentleybikeBMWBMW 2 seriesBMW 4 Seriesbmw i3BMW i4BMW ix3BMW M2BMW M3BMW M4BMW x6BMW x7BoschBrabuscampercamper vanChinaCitroenclassic carcoronaviruscustom carDaciaDacia DusterDacia SanderoDaimlerDetroit Auto ShowDeutschlandDiebstahldieselDiesel scandaldieselgateDonald TrumpDonaustadtdrag raceDucatiE-AutoE-AutoselectricElektroautoElektroautosEUEuropaEuropeevFerrariFeuerwehrFeuerwehreinsatzFiatFordFord FiestaFord Mustang Mach-EFORMEL 1FranceFrankfurt Motor ShowGeneva Motor ShowGermanyGrazhondaHybridHyundaiHyundai Ioniq 5Hyundai KonaIAAItalienJaguarJeepjobsKärntenKiaKroatienKTMLamborghiniLand RoverLand Rover DefenderLinzLKWManMaybachMazdaMazda 3Mazda CX-5MclarenMecedesMeidlingMercedesMercedes C-ClassMercedes EQCMercedes S-classMiniMISTELBACHMITSUBISHImotorcycleMotorrädMotorräderMünchenNeuwagenNiederösterreichNissanÖAMTCOBERÖSTERREICHÖFFENTLICHER VERKEHROpelOpel AstraOpel CorsaOpel MokkaOsterreichParkenparkingParkpickerlPARKPLATZParkplätzeParksheriffPeugeotPeugeot 208Peugeot 308polizeiPOLIZEIEINSATZPorschePorsche 911Porsche CayennePorsche CaymanPorsche MacanPorsche PanameraPorsche TaycanRaserrecallRED BULLRenaultRETTUNGRettungseinsatzrvSalzburgSCHWECHATSeatSkodaSkoda EnyaqSkoda FabiaSkoda Octaviasmartspy shotsST. PÖLTENStauSTEIERMARKSteyrStrafeStraßenverkehrsupercarsSUVSuzukiSwedentarifftaxitechnologyTeslaTesla model 3Tesla Model XTesla Model YtestTirolToyotaToyota Yaristrade wartuningUberUKUnfallUnited StatesURLAUBUSAVerkehrVERKEHRSSICHERHEITVerkehrsunfallVienna AutoshowvignetteVokswagenVolkswagenVolkswagen CaddyVolkswagen GolfVolkswagen ID.4Volkswagen PassatVolkswagen TiguanVolkswagen TransporterVolvoVWVW BeetleVW GolfVW ID.3VW TouaregVW TransporterWWien