Feuerwehr fischt Luxus-Lamborghini aus Mondsee

11 months, 2 weeks ago - 21. October 2021, Krone Zeitung
Feuerwehr fischt Luxus-Lamborghini aus Mondsee
Diese Ausfahrt mit seinem Lamborghini in Oberösterreich hat für einen Schweizer (31) alles andere als gut geendet!

Er machte einen Stopp auf einem Parkplatz in Innerschwand dürfte dort beim Wenden Brems- und Gaspedal verwechselt haben. Das Luxusauto landete im Mondsee, ging unter. Der Lenker konnte ans Ufer schwimmen.

Der 31-jährige Schweizer fuhr am Dienstag gegen 22.50 Uhr gemeinsam mit einem 40-jährigen Bekannten mit seinem Sportwagen von Mondsee Richtung Unterach am Attersee. In Innerschwand hielt der 31-Jährige auf einem Parkplatz an. Während sein Beifahrer aus dem Fahrzeug stieg, versuchte der Schweizer seinen Sportwagen zu wenden. Dabei dürfte er das Brems- und Gaspedal verwechselt haben und fuhr rückwärts in den Mondsee.

Lenker schwamm ans Ufer
Das Fahrzeug sank etwa 15 Meter vom Ufer entfernt mit dem Lenker auf eine Tiefe von etwa fünf Meter ab. Der Lenker konnte sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien und ans Ufer schwimmen. Der 40-Jährige, der unverzüglich die Rettungskette in Gang setzte, leistete Erste Hilfe.

Der 31-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Salzkammergut-Klinikum gebracht.

Support Ukraine