31-Jähriger hat bei Crash in Oberösterreich keine Chance

9 months ago - 24. December 2021, heute
Umfall im St. Peter am Hart
Umfall im St. Peter am Hart
In der Nacht auf Donnerstag ist es in St. Peter am Hart (Bezirk Braunau) zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Autofahrer verstarb noch vor Ort.

Ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Braunau lenkte am Mittwoch gegen 22.30 Uhr seinen Pkw auf der B148 von Altheim kommend Richtung St. Peter am Hart. Vor ihm fuhr ein 29-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Braunau.

Im Gemeindegebiet von St. Peter am Hart setzte eine in einer Kolonne Richtung Altheim fahrende, 26-jährige Rumänin mit ihrem Auto zu einem Überholmanöver an. Dabei übersah sie das ihr entgegenkommende Fahrzeug des 29-Jährigen.

Frontal-Kollision
Um eine Kollision zu vermeiden, verriss dieser seinen Pkw und stürzte rechts von der Fahrbahn die Böschung hinunter. Der 31-Jährige konnte dem entgegenkommenden Pkw nicht mehr ausweichen und kollidierte frontal mit diesem.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert und kamen im Bereich der Böschung bzw. eines angrenzenden Feldes zum Liegen.

An Unfallstelle verstorben
Der 31-Jährige erlitt schwere Verletzungen und erlag diesen noch an der Unfallstelle. Der 29-Jährige wurde leicht verletzt in das Krankenhaus Braunau gebracht.

Die 26-Jährige und ihr 42-jähriger rumänischer Beifahrer wurden unbestimmten Grades verletzt und ebenfalls in das Krankenhaus Braunau eingeliefert.

Support Ukraine