Schnee legt Bahnstrecke im Osttiroler Drautal lahm

15. November 2019 - heute

Schnee legt Bahnstrecke im Osttiroler Drautal lahm

Tirol versinkt weiter im Schnee! Auf der Drautalstrecke zwischen Lienz und San Candido/Innichen ist daher bis voraussichtlich Montagabend kein Zugverkehr möglich.

Aufgrund der starken Schneefälle der letzten Tage ist der Zugverkehr im Osttiroler Drautal gesperrt.

Der Grund sind mehrere umgestürzte Bäume infolge der Schneelast, durch die unter anderem auch die Oberleitung sowie Oberleitungsmasten beschädigt wurden.

Die ÖBB sind bemüht, die Schäden so rasch wie möglich zu beheben. Aufgrund der aktuellen Witterungssituation können die Instandsetzungsarbeiten in den betroffenen Abschnitten derzeit nur erschwert durchgeführt werden.

Die Bahnstrecke durch das Drautal zwischen Lienz und Innichen bleibt bis voraussichtlich Montag (18. November) unterbrochen. Unter der schweren Schneelast sind mehrere Bäume auf die Strecke gestürzt.

Schienenersatzverkehr eingestellt

Mittlerweile haben wieder starke Schneefälle eingesetzt. In dieser Situation kann die Sicherheit der Arbeiter nicht gewährleistet werden, wodurch vorerst eine Wetterbesserung abgewartet werden muss.

Die ÖBB haben aber bereits schweres Gerät und über 50 Mitarbeiter in Lienz und Sillian in Bereitschaft, um die Strecke nach Abklingen der Niederschläge möglichst rasch wieder frei zu bekommen.

Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wurde zwar eingerichtet, wegen der unsicheren Straßenverhältnisse musste dieser aber vorerst eingestellt

Verkaufen Sie Ihr Auto