Lkw kracht in Auto – Bursch (16) hatte keine Chance

6 Monate her - 31. Dezember 2021, heute
Lkw kracht in Auto – Bursch (16) hatte keine Chance
Bei einem schweren Unfall im Bezirk Wels-Land kam am Dienstag ein 16-Jähriger ums Leben. Er verlor den Kampf gegen den Tod noch an Ort und Stelle.

Am Dienstagabend kam es in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Wie die Polizei am Mittwochmorgen in einer Aussendung mitteilt, kollidierte ein 40-Jähriger mit seinem Lkw mit einem von einem 18-Jährigen gelenkten Pkw. Dabei erlitt der erst 16-jährige Beifahrer des jungen Mannes tödliche Verletzungen. Der Lkw war auf der Sattledter Straße aus Richtung Lambach kommend Richtung Linden unterwegs, der Pkw fuhr auf Eberstalzeller Straße aus Richtung Wels kommend Richtung Linden.

50 Meter weggeschleudert 
Im Kreuzungsbereich der L537 mit der L1242 kam es kurz vor 17 Uhr zu der Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Der aus Richtung Lambach kommende Lkw prallte mit der Zugmaschine gegen die Beifahrerseite des Pkw. Durch den Aufprall drehte sich der Pkw um 90 Grad und kam ca. 50 Meter von der Unfallstelle auf der Fahrbahn der L537 zum Stillstand.

Der 16-jährige Beifahrer wurde durch die Wucht des Anpralls reglos im Fahrzeug eingeklemmt und musste über die Fahrerseite geborgen werden. Das Notarztteam versuchte noch ihn zu reanimieren, er erlag jedoch noch am Unfallort seinen Verletzungen. Der 18-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Wels eingeliefert.

Support Ukraine