Lenkerin (29) nach schwerem Unfall mit Polo im Spital

03. Februar 2021 - heute

Lenkerin (29) nach schwerem Unfall mit Polo im Spital

In Matzleinsdorf (Bezirk Melk) kam eine Lenkerin mit ihrem Auto von der Straße ab und erst nach rund 60 Metern am Dach zum Stillstand.

Zu einem schweren Unfall kam es am Montag in Matzleinsdorf (Bezirk Melk) auf der B1. Eine 29-jährige Lenkerin kam aus unbekannter Ursache auf der dortigen langgezogenen Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich ihr VW Polo im angrenzenden Acker und blieb erst nach rund 60 Metern auf dem Dach liegen.

Verdacht auf Wirbelverletzung

Eine Alkotest bei der Frau verlief negativ, sie wurde schließlich mit dem Notarztwagen wegen des Verdachts auf eine Halswirbelverletzung in das Landesklinikum Melk eingeliefert. Weitere Personen waren bei dem Unfall nicht beteiligt.

Zwei Feuerwehren zogen das defekte Auto im Anschluss gemeinsam wieder zurück auf die Straße. Die B1 war im Unfallbereich rund 15 Minuten komplett gesperrt, danach einspurig befahrbar.