Kalte Kuchl: Über 600 Strafen für Biker in zwei Tagen

1 Jahr, 3 Monate her - 19. August 2021, heute
Kalte Kuchl: Über 600 Strafen für Biker in zwei Tagen
Die Polizei setzte am Wochenende rund um die Kalte Kuchl einen Schwerpunkt gegen Biker. Es gab alleine für Temposünder 524 Anzeigen.

Die Kalte Kuchl im Süden Niederösterreichs ist bei Bikern ähnlich beliebt wie bei der Polizei, wenn es darum geht, die Verkehrssünder unter den Bikern herauszufiltern. Regelmäßig werden Schwerpunkte gesetzt. Am Wochenende war es rund um die beliebte und kurvige Strecke wieder so weit. 

12 Kennzeichen weg
Insgesamt wurden 189 Motorrädern kontrolliert, wobei 36 Motorräder den Motorradprüfzügen zugeführt wurden. Dabei erfolgten 12 Kennzeichenabnahmen wegen schwerer Mängel sowie 44 Anzeigen an die Bezirksverwaltungsbehörden. Besonderes Augenmerk wurde auf die gesetzlich vorgeschriebene Lärmimmission gelegt. Ein Motorrad überschritt diese sogar um 17 Dezibel.

Bei Geschwindigkeitsmessungen mittels mobiler Radargeräte erfolgten außerdem auch gleich 524 Anzeigen an die zuständigen Verwaltungsbehörden wegen Übertretung der erlaubten Höchstgeschwindigkeiten. Zusätzlich wurden von den Beamten 55

Organstrafverfügungen wegen diverser Übertretungen eingehoben.

Support Ukraine