In diesem Auto sitzen die meisten Verkehrssünder

8 Monate her - 27. September 2023, Krone Zeitung
In diesem Auto sitzen die meisten Verkehrssünder
Jede Automarke hat ein gewisses Image, sogar viele Automodelle ein eigenes. Manchen sagt man nach, dass ihre Fahrer zum Rasen oder anderen Verkehrssünden neigen, andere vermutet man eher brav unterwegs.

 In Deutschland lässt sich das relativ leicht statistisch untermauern - das hat nun ein Versicherungsvergleichsportal gemacht. Die „Supersünderkutsche“ überrascht.

Es sind die Skoda-Superb-Fahrer, die besonders häufig gegen Verkehrsregeln verstoßen. Wie das Vergleichsportal Verivox ermittelt hat, weisen sie um 91 Prozent häufiger Punkte in der deutschen Verkehrssünderkartei in Flensburg auf als der Durchschnitt. Dahinter folgen Nutzer von BMW 2er (75 Prozent über Durchschnitt) und Mercedes CLA (66 %).
Im Ranking der Pkw-Modelle wurden insgesamt 100 Baureihen berücksichtigt. Exakt durchschnittlich viele Flensburg-Punkte weisen Fahrer des Opel Vectra auf, der auf Platz 43 landete. Auf den hinteren Rängen mit vergleichsweise wenig Flensburg-Punkten landeten Fahrer von Audi Q3, Mitsubishi Colt sowie Fiat Panda.

Bei den Marken ist Porsche vorn
Das Vergleichsportal hat außerdem nach Marken ausgewertet. Insgesamt 30 Hersteller flossen in die Statistik ein. Hier liegen Porsche (76 %), Land Rover (75 %) und Jaguar (73 %) vorne. Die wenigsten Punkte werden von Fahrern der Marken Suzuki, Jeep und Mitsubishi gesammelt.

Grundlage der Liste ist eine Auswertung von Kfz-Versicherungsabschlüssen, die in den vergangenen 24 Monaten über das Vergleichsportal Verivox erfolgten. Die dabei gemachten Angaben zu Flensburg-Punkten der Versicherungsnehmer wurden anonym ausgewertet.
Untersucht wurden die 100 Pkw-Modelle und die 30 Pkw-Marken mit den meisten Versicherungsabschlüssen über Verivox in den vergangenen 24 Monaten. Dadurch fehlen Exoten wie Ferrari oder Lamborghini ebenso wie die einzelnen Porsche-Modelle.

Uunterstützen die Ukraine