Feuerwehr muss BMW von jungem Drifter aus Graben holen

06. April 2021 - heute

Feuerwehr muss BMW von jungem Drifter aus Graben holen

Ein eher entbehrlicher Einsatz für die Feuerwehr aus Ybbs an der Donau: Weil sich ein BMW-Lenker überschätzte, musste das Kranfahrzeug her.

Jugendlicher Leichtsinn führte am Karfreitag zu einem Einsatz für die Ybbser Florianis. Abseits der Straße hatte ein Lenker auf geschottertem Untergrund Kunststücke mit seinem BMW versucht, überschätzte sich oder sein Auto dabei aber offenbar.

Auto steckte fest

Bei einem missglückten Drift brach das Auto aus und landete in einem kleinen Graben. Dort steckte der BMW dann fest und dem Lenker blieb nichts mehr übrig als bei der Feuerwehr um Hilfe zu bitten.

Die rückte mit dem Kranfahrzeug und 16 Mitgliedern aus, hob das Fahrzeug schonend aus dem Graben. Bleibt zu hoffen, dass der junge Drifter zumindest etwas aus der Sache gelernt hat.