Autos fuhren in Linz kreuz und quer durch die Gegend

02. April 2019 - heute

Autos fuhren in Linz kreuz und quer durch die Gegend

Chaos heute Früh bei der Auffahrt auf die Linzer Autobahnbrücke. Eine Baustelle sorgte dafür, dass die Lenker plötzlich kreuz und quer fuhren.

Wegen Bauarbeiten an der Linzer Autobahnbrücke kam es heute Früh zu einem riesigen Verkehrschaos.

Grund: Bei der Auffahrt zur Autobahn bei der Hafenstraße wurde die übliche Route wegen Arbeiten mit gelb-rot-schraffierten Schildern gesperrt.

Pkw fuhren kreuz und quer

Das übersahen aber viele Autofahrer und fuhren unabsichtlich in die Baustelle hinein, drehten dann um, fuhren kreuz und quer.

"Aus Angst vor einem Fehler drehten sie um, blieben stehen, bogen teilweise in eine Baustelleneinfahrt ein", so ein Autofahrer, der vor Ort war.

Betonpfeiler aufgestellt

Schnell wurde das Problem erkannt. Im Laufe des Vormittags wurden Betonpfeiler aufgestellt, um die falsche Einfahrt zu verhindern.

Verkaufen Sie Ihr Auto