Protest mit Stinkefinger-Schild gegen 30er-Zone

28. Januar 2019 - heute

Protest mit Stinkefinger-Schild gegen 30er-Zone

Was ein Lenker von einem Tempolimit hält, macht er in einem Protest-Schild deutlich. Der Unbekannte zeigt einer 30er-Zone in Urfahr den Stinkefinger.

Auf der Linzer Nibelungenbrücke gehört er zum täglichen Bild. Die Rede ist vom Smiley, der den Lenkern auf einer Anzeigentafel Richtung Urfahr entgegen lacht. Allerdings nur, wenn sich der Fahrer auch an die Geschwindigkeitsbegrenzung hält. Ist der Autofahrer aber zu schnell unterwegs, verzieht der Smiley die Mundwinkel nach unten.

Die gleiche Anzeigentafel wurde erst vor kurzem auch in der Pachmayrstraße in Urfahr auf Höhe des Imkervereins installiert. Zumindest ein Lenker bzw. Anrainer kann dem aber nichts gutes abgewinnen. Ganz im Gegenteil: Der Unbekannte zeigt dem Projekt im wahrsten Sinne des Wortes den Stinkefinger.

"Bauts lieber die Straße endlich aus ihr Schauer!"

Auf einem selbst gebastelten Schild ist neben einem 30er-Schild der Mittelfinger abgebildet. Darunter steht wortwörtlich geschrieben: "Bauts lieber die Straße endlich aus ihr Schauer!"

Hintergrund: Die Pachmayrstraße, die viele Lenker auf dem Weg nach Lichtenberg nutzen, ist vor allem im unteren Bereich im Waldstück sehr eng. Laut Anrainern klagen immer wieder zahlreiche Lenker über die engen Passagen.

 

Verkaufen Sie Ihr Auto