Auch Tesla steigt in Rabattschlacht ein

28. Mai 2020 - oe24

Auch Tesla steigt in Rabattschlacht ein

Nun will auch der Elektroautobauer seine Absatzzahlen ankurbeln.

In den vergangenen beiden Monaten gab es am europäischen Automarkt einen  noch nie dagewesenen Absatzeinbruch . Allein in Österreich gingen die Neuzulassungen im April 2020 um 65 Prozent zurück. Als einziger Top-20-Hersteller konnte  Tesla seinen Absatz erhöhen . Das Model 3 verkaufte sich sogar erstmals besser als der VW Golf. Doch die großen und teuren Tesla-Modelle waren deutlich weniger gefragt.

Tesla steigt in Rabattschlacht ein

Damit sich das in Zukunft ändert und der US-Autobauer auch von den Margen-trächtigen Fahrzeugen mehr Einheiten verkauft, werden nun beim Model S und Model X die Preise ordentlich gesenkt. Damit steigt auch Tesla in die aktuelle Rabattschlacht am heimischen Automarkt ein.

Bis zu 10.000 Euro billiger

Konkret wird das Model S jetzt ab 82.990 verkauft. Bisher wurden für die Elektrolimousine mindestens 88.990 Euro fällig. Der Nachlass beträgt also 6.000 Euro. Noch mehr Rabatt gibt es beim Model X , das Tesla nun ab 88.990 Euro verkauft. Das sind um satte 10.000 Euro weniger, als das Elektro-SUV noch vor zwei Tagen gekostet hat. Bei den Preisen des Model 3 ändert sich nichts. Das Einstiegsmodell verkauft sich ohnehin blendend.

Verkaufen Sie Ihr Auto