Verletzte Insassen flüchteten nach Unfall in den Wald

8 months, 3 weeks ago - 05. January 2022, heute
Verletzte Insassen flüchteten nach Unfall in den Wald
Wirre Szenen am Dienstagabend bei der Ruine Freyenstein: Nach einem schweren Alko-Unfall mussten die Einsatzkräfte nach den Insassen suchen.

Am Dienstag gegen 23 Uhr wurden drei Feuerwehren, drei Rettungsteams, ein Christophorus Hubschrauber und ein Notarztwagen zu einer Menschenrettung nach einem Fahrzeugüberschlag auf die L91 in Neustadtl gerufen. 

Vorort stellte sich heraus, dass entgegen erster Meldungen niemand mehr im Unfallfahrzeug eingeschlossen war. Jedoch dürften zwei der drei Beteiligten in den angrenzenden Wald geflüchtet sein, wo sie nach kurzer Zeit von der Feuerwehr gefunden und dem Rettungsdienst übergeben werden konnten. Ein dritter Insasse (43) hatte sich die Mühe wegzulaufen nicht gemacht.

Lenker alkoholisiert
Der Notarzthubschrauber konnte aufgrund der leichten Verletzungen noch im Anflug storniert werden. Der Rettungsdienst transportierte zwei Beteiligte, darunter der Lenker (49), ins Landesklinikum nach Amstetten. Ein Alkotest bei ihm ergab einen Wert von ca. 1,4 Promille.

Nach polizeilicher Freigabe wurde das Unfallfahrzeug durch die nachalarmierte Feuerwehr St.Georgen/Ybbsfelde mit dem Wechselladefahrzeug geborgen und gesichert abgestellt. 

Support Ukraine