Suzuki S-Cross ist der neue hybridisierte Benziner

7 months, 1 week ago - 17. October 2023, oe24
Suzuki S-Cross ist der neue hybridisierte Benziner
Suzuki S-Cross: Beide Varianten sind Front- oder Allradtriebler.

Mit dem SX4 hat es begonnen, als Vorläufer des Crossover-Genres, samt einem italienischen Technik-Bruder, dem Fiat Sedici. Mit einem Größen-Wachstum ging es weiter, das hieß dann SX4 S-Cross, und damit wurde die Fusion aus SUV und Kompaktwagen deutlich City-feiner und modischer gemacht.

Nach der ersten der beiden bisherigen Generationen legte der Japaner das SX4 ab, somit heißt er nun schlicht und bündig S-Cross (seit 2022). Was sich über die Jahre nicht verändert hat, das ist die Wahlmöglichkeit zwischen Front- und elektronisch gesteuertem Allradantrieb.

Was sich jedoch signifikant geändert hat, das sind die Antriebe. Diesel ist aus dem Motoren-Portfolio komplett gestrichen, bereits seit 2018. Die aktuellen Vierzylinder-Benziner sind mittlerweile ausnahmslos Strom-assisiert: der 1,4-Liter ist ein Mildhybrid, der 1,5-Liter ein Voll- (in der Suzuki-Nomenklatur ein Strong)-Hybrid. Ersterer ist an ein manuelles Sechsgang-Getriebe gekoppelt, ebenso Zweiterer, doch ist es hier automatisiert.

Technische Daten:
Motoren: Benziner-MHEV, -FHEV
Leistung: 129/102 PS (System)
Antrieb: Vorder-/Allrad
Getriebe: 6 G man./automat.
Preis: ab 25.990 Euro

Support Ukraine