So fährt der BMW E-Roller CE 04 in die Zukunft

19. July 2021 - autobild

So fährt der BMW E-Roller CE 04 in die Zukunft

Die Rollerstudie BMW Definition CE 04 kommt auf den Markt, das spacige Pendlermobil beerbt den C Evolution. Technische Daten und der Preis.

Die Motorrad-Sparte von BMW hat die Zukunft des Elektrorollers auf Räder gestellt: Das spacige Zweirad heißt CE 04 und geht voraussichtlich im Frühjahr 2022 an den Start. Der E-Roller soll den 48 PS starken BMW C Evolution beerben. Dafür ist er passend aufgestellt. BMW gibt 42 PS Maximalleistung an. Die Reichweite liegt bei 130 Kilometern, in 2,6 Sekunden erfolgt der Spurt von 0 auf 50 Sachen. Um 80 Prozent des Akkus am Schnellladegerät wieder aufzuladen, braucht der CE 04 65 Minuten. Auf 100 km nennt BMW einen Stromverbrauch von 7,7 kWh, bei Tempo 120 riegelt der Roller ab.

Neben der Fortbewegung will der CE 04 seinen Fahrern die Möglichkeit bieten, die analoge Welt mit ihrer persönlichen digitalen Welt zu verknüpfen. Pate dafür stand die Studie Concept Link.

Als Erstes fällt am CE 04 sein futuristisches Äußeres ins Auge. Die BMW-Designer verabschiedeten sich extra vom bekannten Aufbau vieler Großroller und gönnten dem elektrischen BMW ein ganz neues, deutlich flacheres Design. Die Akkus werden liegend im Boden des CE 04 untergebracht. Das macht die gestreckte Silhouette möglich. Hinter den Akkus sitzt der Motor. Er treibt das an einer Einarmschwinge hängende Hinterrad via Zahnriemen an.

Gemacht fürs Pendeln ins Büro
Ein schöner Blickfang am Roller sind die weißen beziehungsweise in der Version Style Avantgarde grau gehaltenen Karosserieteile, die sich von der in Schwarz gehaltenen Technik absetzen. Die lange, scheinbar schwebende Sitzbank soll für möglichst viele unterschiedlich große Menschen bequem sein. Welches Einsatzgebiet der E-Roller anvisiert, ist klar: Der CE 04 ist für die urbane Umgebung gedacht – also für Kurzstrecken und das typische Pendeln ins Büro. Die Preise beginnen bei 11.990 Euro.

Gemacht fürs Pendeln ins Büro
Ein schöner Blickfang am Roller sind die weißen beziehungsweise in der Version Style Avantgarde grau gehaltenen Karosserieteile, die sich von der in Schwarz gehaltenen Technik absetzen. Die lange, scheinbar schwebende Sitzbank soll für möglichst viele unterschiedlich große Menschen bequem sein. Welches Einsatzgebiet der E-Roller anvisiert, ist klar: Der CE 04 ist für die urbane Umgebung gedacht – also für Kurzstrecken und das typische Pendeln ins Büro. Die Preise beginnen bei 11.990 Euro.

News By Tags

AbgasskandalALFA ROMEOAlpineAston MartinaudiAudi a6audi e-tronAudi Q4Audi Q4 e-tronAudi R8Audi S3AutobahnBadenbatteryBentleybikeBMWBMW 2 seriesBMW 4 Seriesbmw i3BMW i4BMW ix3BMW M2BMW M3BMW M4BMW x6BMW x7BoschBrabuscampercamper vanChinaCitroencoronaviruscustom carDaciaDacia DusterDaimlerDetroit Auto ShowDeutschlandDiebstahldieselDiesel scandaldieselgateDonald Trumpdrag raceDucatiE-AutoE-AutoselectricElektroautoElektroautosEUEuropaEuropeevFerrariFiatFordFord Mustang Mach-EFranceFrankfurt Motor ShowGeneva Motor ShowGermanyGrazhondaHybridHyundaiHyundai Ioniq 5Hyundai KonaItalienJaguarKärntenKiaKroatienKTMLamborghiniLand RoverLinzManMaybachMazdaMazda 3MclarenMecedesMeidlingMercedesMercedes C-ClassMercedes EQCMercedes S-classMiniMITSUBISHImotorcycleMotorrädMotorräderMünchenNiederösterreichNissanÖAMTCOBERÖSTERREICHÖFFENTLICHER VERKEHROpelOpel CorsaOsterreichParkenPARKPLATZPeugeotPeugeot 208Peugeot 308polizeiPOLIZEIEINSATZPorschePorsche 911Porsche CayennePorsche CaymanPorsche MacanPorsche PanameraPorsche TaycanrecallRED BULLRenaultRETTUNGSalzburgSCHWECHATSeatSkodaSkoda FabiaSkoda Octaviasmartspy shotsSTEIERMARKSteyrStrafeStraßenverkehrsupercarsSUVSwedentarifftaxitechnologyTeslaTesla model 3Tesla Model XTesla Model YtestTirolToyotatrade wartuningUberUKUnfallUnited StatesURLAUBUSAVerkehrVERKEHRSSICHERHEITVerkehrsunfallVienna AutoshowvignetteVolkswagenVolkswagen GolfVolkswagen ID.4Volkswagen PassatVolkswagen TiguanVolkswagen TransporterVolvoVWVW BeetleVW GolfVW ID.3VW TouaregVW TransporterWWien