Deshalb stampft VW das manuelle Schaltgetriebe ein

31. August 2021 - oe24

Deshalb stampft VW das manuelle Schaltgetriebe ein

Autobauer will in Zukunft fast nur noch Automatikgetriebe verbauen.

Am Wochenende hat  Volkswagen  angekündigt, künftig zunehmend auf Automatik-Getriebe zu setzen. So wird es bereits bei der kommenden Modellgeneration von  Passat und Tiguan , die 2023 in den Handel kommen, eine Handschaltung nicht mehr geben, wie ein Unternehmenssprecher sagte. Beim  brandneuen T7  („Bulli“) verbaut VW schon jetzt nur noch automatische Doppelkupplungsgetriebe (DSG)

Gründe
"Immer mehr Kunden wünschen sich den Komfort eines Automatik-Getriebes", erklärte der Sprecher. Diesem Trend folge auch Volkswagen. Die optimale Wahl der Schaltpunkte wirke sich zudem günstig auf den Verbrauch aus. Da bei den neuen EU-Vorgaben jedes gesparte Gramm CO2 von enormer Bedeutung ist, ist der Schritt durchaus nachvollziehbar. "Aufgrund der hohen Einbauraten wird die kommende Modellgeneration von Passat und Tiguan dementsprechend umgestellt."

Langfristig nur noch Automatik
Handschaltungen werde es in anderen Modellen - vor allem im Kompakt- und Kleinwagensegment - aber bis mindestens zum Ende des Jahrzehnts weiter geben, so der Sprecher. Bei Plug-in-Hybriden und Elektroautos stellt sich die Frage ohnehin nicht mehr. Sie kommen schon jetzt ausschließlich mit Automatik-Getriebe auf den Markt.

News By Tags

A1AbgasskandalALFA ROMEOAlpineAston MartinaudiAudi a6Audi A8audi e-tronAudi Q3Audi Q4Audi Q4 e-tronAudi R8Audi Rs3Audi RS6Audi S3AutobahnAutomarktBadenbatteryBentleybikeBMWBMW 2 seriesBMW 4 Seriesbmw i3BMW i4BMW ix3BMW M2BMW M3BMW M4BMW x6BMW x7BoschBrabusBugatticampercamper vanChinaCitroenclassic carcoronaviruscustom carDaciaDacia DusterDacia SanderoDaimlerDetroit Auto ShowDeutschlandDiebstahldieselDiesel scandaldieselgateDonald TrumpDonaustadtdrag raceDucatiE-AutoE-AutoselectricElektroautoElektroautosElon MuskEUEuropaEuropeevFerrariFeuerwehrFeuerwehreinsatzFiatFordFord FiestaFord FocusFord Mustang Mach-EFORMEL 1FranceFrankfurt Motor ShowGebrauchtwagenGeneva Motor ShowGermanyGrazhondaHybridHyundaiHyundai Ioniq 5Hyundai KonaIAAINNSBRUCKItalienJaguarJeepjobsKärntenKiakia SportageKroatienKTMLamborghiniLand RoverLand Rover DefenderLinzLKWLockdownManMaybachMazdaMazda 3Mazda CX-5MclarenMecedesMeidlingMercedesMercedes C-ClassMercedes EQCMercedes GLEMercedes S-classMercedes-MaybachMiniMISTELBACHMITSUBISHImotorcycleMotorrädMotorräderMünchenNeuwagenNiederösterreichNissanÖAMTCOBERÖSTERREICHÖFFENTLICHER VERKEHROpelOpel AstraOpel CorsaOpel MokkaOsterreichParkenparkingParkpickerlPARKPLATZParkplätzeParksheriffParkstrafePeugeotPeugeot 208Peugeot 308polizeiPOLIZEIEINSATZPorschePorsche 911Porsche CayennePorsche CaymanPorsche MacanPorsche PanameraPorsche TaycanRaserrecallRED BULLRenaultrestorationRETTUNGRettungseinsatzrvSalzburgSCHWECHATSeatSkodaSkoda EnyaqSkoda FabiaSkoda Octaviasmartspy shotsST. PÖLTENStauSTEIERMARKStellantisSteyrStrafeStraßenverkehrsupercarsSUVSuzukiSwedentarifftaxitechnologyTeslaTesla model 3Tesla Model XTesla Model YtestTirolToyotaToyota Yaristrade wartuningUberUKUnfallUnited StatesURLAUBUSAused car buying guideVerkehrVERKEHRSSICHERHEITVerkehrsunfallVienna AutoshowvignetteVokswagenVolkswagenVolkswagen CaddyVolkswagen GolfVolkswagen ID.3Volkswagen ID.4Volkswagen PassatVolkswagen TiguanVolkswagen TransporterVolvoVWVW BeetleVW GolfVW ID.3VW TouaregVW TransporterWWienYamaha