BMW X1: Neuer Look & neue Technik für Kompakt-SUV

03. June 2019 - Krone Zeitung

BMW X1: Neuer Look & neue Technik für Kompakt-SUV

Den neuen Look sieht man dem BMW X1 auf den ersten Blick an. Vor allem die Front- und Heckpartie von BMWs meistverkauftem SUV wurden überarbeitet.

Dabei erhielten alle Modellvarianten - von BMW X1 über xLine, Sport Line bis zu M Sport - eine auf das jeweilige Modell abgestimmte, eigenständige Optik. Besonders athletisch wirkt dabei der BMW X1 M Sport. Er verfügt unter anderem über das M-Sportfahrwerk mit Tieferlegung und das M-Aerodynamikpaket.

Die größere und in der Mitte verbundene BMW-Niere, die neuen adaptiven LED- und die größeren Lufteinlässe Scheinwerfer in der Frontpartie lassen den BMW X1 kraftvoller wirken, passend zum Motorangebot und dem Fahrwerk - entweder mit Allradantrieb oder dem neuen Frontantrieb, von dem BMW sagt, er sorge dank aufwendiger Fahrwerkstechnik für die gewohnte Agilität. Schon zur Markteinführung im Sommer 2019 erfüllen alle Benzin- und Dieselaggregate die EU6d-temp Abgasnorm, der BMW X1 sDrive16d und der BMW X1 xDrive25d sogar die EU6d-Abgasnorm.

Besonders effizient ist der BMW X1 sDrive16d, der sowohl mit manuellem Sechsgang-Getriebe als auch mit Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe verfügbar sein wird. Mit Handschaltgetriebe liegt der kombinierte Kraftstoffverbrauch des 116 PS starken Modells bei lediglich 4,4 bis 4,1 l/100 km, die CO2-Emissionen bei (kombiniert) 116 bis 107 g/km. Mit Siebengang Doppelkupplungsgetriebe liegen diese Werte bei 4,4 bis 4,2 l/100 km und 116 bis 109 g CO2/km. Der BMW X1 xDrive25d mit einer Maximalleistung von 231 PS und einem -drehmoment von 450 Nm schafft den Sprint von 0 auf 100 km/h in 6,6 Sekunden. Top-Modell in Sachen Dynamik ist der BMW X1 xDrive25i. Mit 231 PS braucht er 6,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h, verbraucht (kombiniert) 6,8 bis 6,3 Liter und hat CO2-Emissionen von 155 bis 144 g/km (alles NEFZ-Werte). Insgesamt umfasst das Portfolio mit der Modellaufwertung nun 16 Motor-Getriebe-Varianten.

Mit Produktionsstart im März 2020 kommt im BMW X1 xDrive25e die BMW-Batterie-Technologie der vierten Generation zum Einsatz. Der Energiespeicher erreicht einen Brutto-Energiegehalt von 9,7 kWh. Der BMW X1 mit Plug‑in-Hybrid soll mehr als 50 km rein elektrisch zurücklegen können.

Ein Highlight im Innenraum ist das Control Display. Bereits in der Serienausstattung ist ein 6,5 Zoll großes, zentral angebrachtes Display enthalten. Bei der Wahl eines Navigationssystems ist der X1 mit einem 8,8 Zoll bzw. dem neuen 10,25 Zoll großen Touch Control Display ausgestattet, das sich über den BMW iDrive Controller, per Sprach- und Touchsteuerung bedienen lässt.

Der Innenraum lässt sich an individuelle Bedürfnisse anpassen. Die Seriensitze im Fond können im Verhältnis 40:20:40 umgeklappt werden. Auf Wunsch lassen sich diese auch bis zu 13 cm in Fahrtrichtung verschieben. Zusätzlichen Komfort schaffen Sonderausstattungen wie die automatische Heckklappenbetätigung und der Komfortzugang, die in Kombination das berührungslose Öffnen und Schließen der Heckklappe ermöglichen.

Sell Your Car