"110 Euro für 1 Tank" – 22-Jähriger verkauft jetzt Auto

8 months, 3 weeks ago - 18. March 2022, heute
"110 Euro für 1 Tank" – 22-Jähriger verkauft jetzt Auto
Die hohen Spritpreise bremsen Autolenker in ganz Österreich aus. Manuel W. aus NÖ will sich deshalb gleich ganz von seinem geliebten Fahrzeug trennen.

"Bei den Preisen fällt mir nichts anderes mehr ein", erklärt Manuel W. (22) seinen radikalen U-Turn. Der fleißige Speditionskaufmann aus Schwechat (NÖ) hat für seinen fahrbaren Untersatz – einen sportlichen VW  – jahrelang sehr hart gearbeitet. "So wie es ausschaut, werde ich mein Auto jetzt bald wieder hergeben. Diese Preise sind einfach nicht mehr menschlich", moniert er.

110 Euro für einmal Volltanken
In Schwechat (NÖ) tankte er zuletzt um 2,75 Euro pro Liter Benzin. "Das sind rund 110 Euro für einen Tank!", brachten ihn die Rechnung fast zum Durchdrehen. Durch die dreistelligen Tankfüllungen wurde dem 22-Jährige seine kürzlich entflammte Leidenschaft fürs Autofahren quasi von 100 auf 0 ausgebremst.

Als letzte Option unterstützt der 22-Jährige nun online eine Petition zur Spritpreisbremse und wünscht sich von der Politik, dass die Steuern auf Benzin schnell und großzügig gesenkt werden. Bleibt der Preis über 2 Euro, könne er sich das Fahren wohl bald nicht mehr finanzieren.

Support Ukraine