Saudi-Arabien will mit Foxconn Elektroautos bauen

3 weeks, 5 days ago - 08. November 2022, Krone Zeitung
Saudi-Arabien will mit Foxconn Elektroautos bauen
Saudi-Arabien hat den Start einer eigenen E-Auto-Marke angekündigt.

Das neu gegründete Unternehmen Ceer soll in Zusammenarbeit mit Foxconn, dem größten Arbeitgeber des chinesischen Privatsektors, „die elektrische Architektur der Fahrzeuge entwickeln“, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur des Königreichs, SPA, am Donnerstag.

Das Elektroauto-Projekt werde „zu Saudi-Arabiens Bemühungen um eine Reduzierung der Kohlenstoffemissionen und eine nachhaltige Entwicklung beitragen“, hieß es weiter.

30.000 Arbeiter im Nahen Osten und Nordafrika
Ceer „wird eine Reihe von Fahrzeugen für Kunden in Saudi-Arabien und der Region Naher Osten und Nordafrika entwerfen, herstellen und verkaufen“, berichtete SPA weiter. „Darunter Limousinen und SUVs“. Demnach sollen 30.000 direkte und indirekte Arbeitsplätze entstehen. Die ersten Fahrzeuge sollen 2025 fertig sein.

Im April hatte Saudi-Arabien bereits eine Vereinbarung mit dem US-Unternehmen Lucid Motors über eine E-Auto-Fabrik bekanntgegeben. In beiden Fällen steuert der von Kronprinzen Mohammed bin Salman kontrollierte saudiarabische Staatsfonds finanzielle Mittel bei. Bin Salman setzt auf eine rasche wirtschaftliche Diversifizierung des Öl-Landes.

Support Ukraine