Pkw kracht gegen Grenztunnel – Lenker und Beifahrer tot

8 months, 3 weeks ago - 14. March 2022, heute
Verkehrsunfall, Vils
Verkehrsunfall, Vils
Am Sonntagmorgen ereignete sich in Vils ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein Pkw donnerte gegen eine Tunnelmauer. Die beiden Insassen waren sofort tot.

Von einem schrecklichen Verkehrsunfall mit Todesfolge berichtet die LPD Tirol am Sonntagnachmittag. Demnach fuhr am frühen Morgen ein von einem 27-Jährigen gelenkter Pkw in Vils (Bezirk Reutte) auf der B179 von Reutte kommend in Fahrtrichtung Füssen. Als Beifahrer befand sich ein 19-Jähriger im Fahrzeug. Wie die Exekutive mitteilt, waren die beiden Männer nicht angegurtet. Das hatte für das Duo verheerende Folgen.

Beide Reanimationen verliefen ohne Erfolg
Aus bisher ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug linkseitig von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die Mauer des südseitigen Portals des Grenztunnels Füssen. Durch den Aufprall wurde der eCall des Fahrzeuges ausgelöst und der Notruf abgesetzt. Nach der Bergung der Insassen durch die Feuerwehr Vils begannen der diensthabende Notarzt und die Sanitäter der Rettung Reutte mit der Traumareanimation bei beiden Männer, diese blieb jedoch erfolglos und beide verstarben noch an der Unfallstelle.

Die genaue Unfallursache bzw. ob eine Alkoholisierung des Lenkers vorliegt ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Von der diensthabenden Staatsanwältin wurde eine gerichtliche Obduktion angeordnet. Im Einsatz standen neben 22 Mann der Feuerwehr Vils, je ein Notarztteam aus Reutte und Füssen, sowie je drei Sanitäter der Rettung Reutte und Füssen.

Support Ukraine