Bald keine VWs mehr unter 24.000 Euro Basispreis

3 months ago - 29. October 2022, Krone Zeitung
Volkswagen ID4
Volkswagen ID4
Volkswagen legt im Zug zur E-Auto-Marke ein Schauferl nach. Spätestens 2033 sollen nur noch rein elektrische VWs vom Band rollen. Das bedeutet auch: Das billigste Einstiegsmodell wird dann knapp unter 25.000 Euro kosten.

Bis zum Jahr 2026 will VW zehn neue Elektroautomodelle auf den Markt bringen. Das kündigte der Chef der Kernmarke Thomas Schäfer in Berlin an. Er stellte außerdem in Aussicht, dass Volkswagen „spätestens 2033“ in Europa nur noch E-Autos bauen werde.

Das Portfolio solle dabei vom „Einstiegs-E-Auto mit einem Zielpreis von unter 25.000 Euro über den ID.Buzz bis zum neuen Flaggschiff ID.Aero“ reichen, um in jedem Segment ein passendes Angebot zu haben. Dass er damit die Preissegmente, in denen sich VW up! und VW Polo bewegen, aufgibt, blieb unerwähnt.

„Wir konzentrieren uns in Zukunft auf unsere Kernmodelle und vereinfachen in den nächsten zehn Jahren spürbar unser Modellangebot und die Paketierung“, sagte Schäfer.
Bisher hatte VW erklärt, die Marke VW werde „zwischen 2033 und 2035 das letzte Fahrzeug mit Verbrennungsmotor verkaufen“. Schäfer hatte die Führung der Marke VW Pkw Anfang Juli übernommen.

Support Ukraine