Russen-Limo für den Diktator

1 Monat, 4 Wochen her - 26. Februar 2024, autozeitung
Russen-Limo für den Diktator
Der russische Präsident Wladimir Putin soll Kim Jong Un, dem Machthaber in Nordkorea, einen Aurus Senat geschenkt haben. Wird die Luxuslimousine zum Problem?

Wladimir Putin Schenkt Kim Jong Un Luxuslimousine Aurus Senat

Kim Jong Un, der diktatorische Alleinherrscher Nordkoreas, hat ein Faible für Luxusfahrzeuge. Er soll mehrere hochpreisige Autos aus aller Welt besitzen, die er, so wird vermutet, ins Land schmuggeln ließ. Doch sein neuester Besitz, ein Aurus Senat, wurde ganz öffentlich nach Nordkorea gebracht. Russlands Präsident Wladimir Putin hat die Luxuslimousine als Geschenk an den nordkoreanischen Machthaber übersendet. Ein Sekretär des Zentralkomitees der Arbeiterpartei und die Schwester Kims, Kim Yo Jong, sollen das Auto in Empfang genommen haben.

Über das Luxusgeschenk und die Dankesworte an Putin sollen mehrere nordkoreanische Medien berichtet haben. So soll Kim Yo Jong von einer "klaren Demonstration der besonderen Beziehung zwischen den beiden Anführern" gesprochen haben. Südkorea ist indes alarmiert, denn die russische Limousine könnte als Luxusgut eingestuft werden und würde damit gegen das Verbot der UN verstoßen, Luxusgüter in Nordkorea einzuführen. 

Uunterstützen die Ukraine