Handyriese Xiaomi bringt diesen heißen Stromer

1 Monat, 2 Wochen her - 05. Januar 2024, Krone Zeitung
Handyriese Xiaomi bringt diesen heißen Stromer
Im Smartphone-Geschäft ist Xiaomi bereits ein Riese. Nun will der Tech-Konzern auch bei E-Autos groß rauskommen.

Das erste Modell der Chinesen wurde nun enthüllt: Der SU7 ist eine fast 5 Meter lange Viertürer-Limousine mit coupéhaftem Dachverlauf, die angesichts von 3 Meter Radstand gute Platzverhältnisse im Innenraum bieten dürfte.

Leistungsstufen realisiert werden. Einstiegsvariante ist ein 220 kW/299 PS starker Heckantrieb in Kombination mit einer 74 kWh großen Batterie. Damit soll der SU7 aus dem Stand auf 100 km/h in 5,3 Sekunden sprinten und bis zu 210 km/h schnell sowie 668 Kilometer weit fahren.

Alternativ steht ein zweimotoriger Allradantrieb mit 495 kW/673 PS und 101,5 kWh großem Akku zur Wahl. Die „Max“ genannte Topversion soll in 2,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 sprinten und auf maximal 265 km/h beschleunigen. Nach chinesischem Messzyklus sollen 800 Kilometer Reichweite möglich sein. Über 500 Kilometer Reichweite sollen sich innerhalb von 15 Minuten nachladen lassen.

Der Arbeitsplatz des SU7 ist digital eingerichtet. Hinterm Lenkrad gibt es eine 7-Zoll-Anzeige, die durch ein Head-up-Display in der Windschutzscheibe ergänzt wird. In der Mittelkonsole befindet sich zudem ein Infotainment-Touchscreen mit 16 Zoll Bildschirmdiagonale.

„Wenn wir in den nächsten 15 bis 20 Jahren hart arbeiten, werden wir zu einem der fünf größten Automobilhersteller der Welt und streben danach, die gesamte chinesische Automobilindustrie anzukurbeln“, sagte CEO Lei Jun bei der Enthüllung. Zu diesen Plänen gehöre der Bau „eines Traumautos, vergleichbar mit Porsche und Tesla“.

Uunterstützen die Ukraine